Copyright by www.PokemonMarkt.de ©
(Bitte Text mit Autor kopieren)

Andere Namen für Fake Karten

  • Proxy Karten
  • Orica Karten
  • Selfmade Karten
  • Costum Karten

Es gibt gute und schlechte Fakes.

Die schlechten erkennt man sehr schnell an Rechtschreibfehlern, Fantasy Namen und Attacken, die falschen Zahlenwerte oder Holo Effekten, bei eigentlichen non Holo Karten. Bei guten Fakes wird die Sache schon schwerer, dies sind Anhaltspunkte woran ihr Fake Karten erkennen könnt.


Anhaltspunkte zum Erkennen:

~~> Falsche Schriftart oder Schriftgröße
~~> Falscher Farbton (erfordert viel Übung, da selbst in den Sets normal Farbton Unterschiede vorhanden sind;mal wird ein Druck ein bisschen heller, mal ein bisschen dunkler)
~~> Material der Pappe wirkt eher wie Plastik als wie Papier.
~~> Die meisten Fake Karten sind nicht DE (meistens sind es englische Karten)
~~> Fake Karten haben eine glatte Oberfläche (GX,FA usw haben ein Muster, dass man fühlen kann)
~~> Nicht glitzernde Karten (non Holo Karten) haben ein Holo-Effekt oder eigentliche Holo Karten haben kein Holo Effekt.
~~> Die Karte existiert so gar nicht (in dem Set)


Der einzige "sichere" Weg...

Der einzige "sichere" Weg aktuell Fake Karten, ohne viel Erfahrung oder Aufwand, zu überprüfen ist der Taschenlampen Test:

Anleitung: Die Karte auf eine stark leuchtende Taschenlampe legen
~~> Scheint sehr viel Licht durch die Karte? Es ist zu 99% eine Fake Karte
~~> Scheint nur wenig oder gar kein Licht durch die Karte? Es ist wahrscheinlich eine echte Karte

Erklärung: Bei original Karten wird eine schwarze Schicht mit in die Karten gedruckt, diese ist ein Teil der Holo Oberfläche und ein Schutz gegen Fakes.
Ich habe noch keine Fake Karte gesehen, bei dem der extra Aufwand gemacht wurde und es ist bis jetzt die sicherste und zuverlässigste Methode. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, solltet ihr euch aber man unsicher sein.
Einfach die Karte über ne Lampe halten und gucken ;)

Wir stehen bei Fragen auch jederzeit zu Verfügung 

Copyright by www.PokemonMarkt.de © (Bitte Text mit Autor kopieren) Andere Namen für Fake Karten Proxy Karten Orica Karten Selfmade Karten Costum Karten Es gibt gute und schlechte Fakes. Die schlechten erkennt man sehr schnell an Rechtschreibfehlern, Fantasy Namen und Attacken, die falschen Zahlenwerte oder Holo Effekten, bei eigentlichen non Holo Karten. Bei guten Fakes wird die Sache schon schwerer, dies sind Anhaltspunkte woran ihr Fake Karten erkennen könnt. Anhaltspunkte zum Erkennen: ~~> Falsche Schriftart oder Schriftgröße ~~> Falscher Farbton (erfordert viel Übung, da selbst in den Sets normal Farbton Unterschiede vorhanden sind;mal wird ein Druck ein bisschen heller, mal ein bisschen dunkler) ~~> Material der Pappe wirkt eher wie Plastik als wie Papier. ~~> Die meisten Fake Karten sind nicht DE (meistens sind es englische Karten) ~~> Fake Karten haben eine glatte Oberfläche (GX,FA usw haben ein Muster, dass man fühlen kann) ~~> Nicht glitzernde Karten (non Holo Karten) haben ein Holo-Effekt oder eigentliche Holo Karten haben kein Holo Effekt. ~~> Die Karte existiert so gar nicht (in dem Set) Der einzige "sichere" Weg... Der einzige "sichere" Weg aktuell Fake Karten, ohne viel Erfahrung oder Aufwand, zu überprüfen ist der Taschenlampen Test: Anleitung: Die Karte auf eine stark leuchtende Taschenlampe legen ~~> Scheint sehr viel Licht durch die Karte? Es ist zu 99% eine Fake Karte ~~> Scheint nur wenig oder gar kein Licht durch die Karte? Es ist wahrscheinlich eine echte Karte Erklärung: Bei original Karten wird eine schwarze Schicht mit in die Karten gedruckt, diese ist ein Teil der Holo Oberfläche und ein Schutz gegen Fakes. Ich habe noch keine Fake Karte gesehen, bei dem der extra Aufwand gemacht wurde und es ist bis jetzt die sicherste und zuverlässigste Methode. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, solltet ihr euch aber man unsicher sein. Einfach die Karte über ne Lampe halten und gucken ;) Wir stehen bei Fragen auch jederzeit zu Verfügung