Datenschutzerklärung

Wir bedanken uns für das Interesse an unserem Internetauftritt und den Angeboten auf
Pokemon-Karten.de.
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (Daten) ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir
möchten Sie nachfolgend ausführlich darüber informieren, welche Daten beim Besuch
unseres Internetauftritts und der Nutzung unserer Angebote erhoben werden und wie diese
von uns verarbeitet, genutzt und in technischer und organisatorischer Hinsicht geschützt
werden.
Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist:
I. Verwendung von Cookies
Die Webseite verwendet keine Cookies.
II. Erhebung und Verwendung von Daten/Erstellung von Logfiles
Bei einem Aufruf unserer Internetseiten werden durch unseren Server automatisch Daten
und Informationen erfasst, die in Logfiles gespeichert werden. Art und Umfang der
Erhebung und die Verwendung der Daten unterscheiden sich danach, ob Sie unsere
Internetseite nur zum Abruf von Informationen besuchen oder mit uns in Kontakt treten
wollen.
Folgende Daten können dabei für eine informatorische Nutzung erhoben werden:
Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version Ihres Betriebssystems,
den Internet-Service-Provider, über den Sie mit dem Internet verbunden sind, die Ihnen
aktuell zugeordnete IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs.
Ferner Webseiten, von denen Sie auf unsere Internetseite gelangt sind, sowie Webseiten,
die über unsere Webseite aufgerufen werden.
Die Verarbeitung dieser Daten dient ausschließlich dazu, Ihnen die Inhalte unserer
Internetseite zur Verfügung zu stellen und zu optimieren. Die Daten werden getrennt von
anderen personenbezogenen Daten gespeichert, sodass eine personenbezogene
Auswertung nicht stattfindet. Die IP-Adresse wird vor Speicherung anonymisiert. Die
erstellen Logfiles werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht.
III. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme
Sie können sich auch über die von uns zur Verfügung gestellte E-Mail-Adresse oder
telefonisch an uns wenden.
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, sind unter Umständen weitere Angaben wie Name,
Telefonnummer und/oder E-Mail- Adresse erforderlich, damit wir uns mit Ihnen in
Verbindung setzen können.
Die bei einer Kontaktaufnahme übermittelten Daten werden gespeichert, damit die
Bearbeitung Ihres Anliegens und die Kontaktaufnahme zu Ihnen ermöglicht wird. Nach
Zweckerreichung werden wir die Daten löschen.
IV. Die Einschaltung von Dienstleistern und Weitergabe an Dritte
Ihre Daten werden zur Bereitstellung dieser Website und gegebenenfalls an uns
unterstützende technische Dienstleister (z. B. Webseitenhosting, Webseitenbetreuung,
Qualitätssicherung oder Maildienst) weitergegeben.
Unsere Dienstleister haben wir sorgfältig ausgewählt und sofern notwendig schriftlich
beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig
kontrolliert.
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt ansonsten nur, soweit wir in unserer
Datenschutzerklärung ausdrücklich darauf hinweisen oder sofern eine gesetzliche
Verpflichtung dazu besteht.
V. Automatisierte Entscheidungsfindung
Wir nutzen grundsätzlich keine voll automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne des
Art. 22 DSGVO zur Begründung und Durchführung der vertraglichen Beziehung mit Ihnen.
Ein Profiling durch uns findet nicht statt.
VI. Datensicherheit
Zur Datensicherheit nutzen wir technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen,
um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation wie Verlust, Zerstörung oder
den Angriff unberechtigter Personen zu schützen.
Unsere Sicherheitsmaßnahmen orientieren sich dabei an den fortlaufend verbesserten
technologischen Entwicklungen. Unsere Internetseite ist mit
TLS_AES_256_GCM_SHA384, 256-Bit-Schlüssel, TLS 1.3 verschlüsselt.
VII. Ihnen stehen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen im Sinne der
Datenverarbeitung zu:
Sie können jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten
verlangen. Weiter haben Sie Rechte auf Berichtigung, Sperrung oder sofern eine
Datenspeicherung nicht vorgeschrieben oder zur Geschäftsabwicklung notwendig ist auch
auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
gemäß Art. 15,16,17 und 18 DSGVO.
Ferner haben Sie ein Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf
Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und Löschungsrecht
können Einschränkungen aus anderen Gesetzen gelten.
Weiter haben Sie ein Beschwerderecht gemäß Art. 77 DSGVO gegenüber der zuständigen
Aufsichtsbehörde.
Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit widerrufen oder ändern. Die Änderung/der
Widerruf der Einwilligung gilt für die Zukunft.
VIII. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Personenbezogene Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet,
insbesondere zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). Die
Verarbeitung der Daten erfolgt also, damit wir die von Ihnen gewünschten Leistungen
erbringen können.
Weiter kann es sein, dass wir im Rahmen einer Interessenabwägung (Art. 6 Absatz 1 f
DSGVO) Daten zur Wahrung der Interessen von uns oder Dritten verarbeiten, wenn Sie
der Nutzung ihrer Daten nicht widersprochen haben, oder wenn wir die Daten zur
Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen und/oder zur Verhinderung und Aufklärung
von Straftaten benötigen.
Wenn Sie eine Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 a DSGVO zur Verarbeitung von
personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung
aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung. Eine Einwilligung können Sie jederzeit
widerrufen, der Widerruf einer Einwilligung berührt allerdings nicht die Rechtmäßigkeit der
bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung.
IX. Dauer und Speicherung personenbezogener Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns so lange gespeichert und verarbeitet, wie
dies zur Erfüllung der mit Ihnen vereinbarten vertraglichen Aufgaben und der gesetzlichen
Pflichten erforderlich ist. Wenn Ihre Daten für die Erfüllung der vertraglichen oder
gesetzlichen Pflichten nicht mehr erforderlich sind, löschen wir diese, es sei denn wir
benötigen die Daten noch für folgende Zwecke: Zur Erfüllung von Handels- und
steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Diese betragen im Regelfall 2-10 Jahre. Sofern
wir die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
benötigen, werden diese ebenfalls nicht durch uns gelöscht, Art. 17 Absatz 3 DSGVO.
Eine Speicherung darüber hinaus kann dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen
oder nationalen Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen und sonstigen Vorschriften,
denen wir unterliegen, vorgesehen wurde.
Bei Ablauf einer Speicherfrist oder wenn der Zweck der Speicherung entfällt, werden die
personenbezogenen Daten routinemäßig gesperrt oder gelöscht.
X. Informationen über ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO
Sie können jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen
Daten Widerspruch einlegen. Für den Fall, dass sie Widerspruch gegen die
Datenverarbeitung einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr
verarbeiten. Dies gilt nicht für den Fall, dass zwingende berechtigte Gründe für die
Verarbeitung nachgewiesen werden können, die ihre Interessen Rechte und Freiheiten
überwiegen oder die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung
von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
Für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für Werbung nutzen, können Sie
jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke
derartiger Werbung einlegen.
Den Widerspruch können Sie formlos an uns richten.